Zukunftsworkshop zur Neugestaltung des Betriebsmodells

Im Rahmen der Workshopreihe sollten Stärken und Schwächen der Außen- Innensicht offen gemacht und behandelt werden.

Ausganssituation

In einem Familienunternehmen stehen die Zeichen auf Veränderung. Die Geschäftsführung hat den Eindruck, dass Konflikte schwelen und ihre Vision nicht von allen Mitarbeitern mitgetragen wird. In einem Zukunftsworkshop soll nun die Vision geteilt und gemeinsam entwickelt werden. Dabei wird nicht die Vision der Geschäftsführung in Frage gestellt, sondern reflektiert, welche Auswirkungen sie für die Mitarbeiter hat. Daraus ergeben sich neue Perspektiven für Geschäftsführung und Mitarbeiter. Es wird deutlich, wo die Stellschrauben liegen, um allen einen ähnlichen Blickwinkel zu ermöglichen.

IMG_2249IMG_2224IMG_2217IMG_3397

Was wurde investiert? ca. 16h
Was hat sich verändert?
  • Ein gemeinsames Bild über die Organisation ist entstanden
  • Stärken und Markpotenziale sind erkannt
  • Eskalationswege sind klar beschrieben
Welche Methoden wurden angewendet?
  • Skalen-Fragen
  • SWOT-Analyse
  • Maßnahmenplan
Was hat Freiraum außerdem geleistet?
  • Komplette (Foto-)Dokumentation des Termins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.