Methoden

Methoden beschreiben ein bestimmtes Vorgehen zur Lösung einer Aufgabenstellung. Dabei hängt die Wahl der Methode nicht nur von der Aufgabenstellung, sonder auch von der Haltung des Betroffenen ab.

Im Sinne der Beratung lassen sich grob zwei Haltungen unterscheiden.

  • Fremdorganisation
  • Selbstorganisation

Fremdorganisation bedeutet, dass die Strukturgeber nicht Bestandteil der Organisation sind, sondern aus ihrer Umwelt Anweisungen zu Veränderungen geben. Diese Anweisungen können auch in Form von Konzepten oder Empfehlungen erfolgen.

Bei der Selbstorganisation hingegen, kommt die Struktur immer aus dem betroffenen System selber. Natürlich können Experten zu Rate gezogen werden und Best Practices zum Einsatz kommen. Der Weg der Entwicklung wird aber ausschließlich durch die Betroffenen selber bestimmt und gegangen.

„Gebe ich Dir einen Fisch, wirst Du einen Tag satt. Lehre ich dich fischen, wirst Du jeden Tag satt.“

Freiraum steht umfangreiches Expertenwissen und die Erfahrung aus vielen Projekten unterschiedlichster Art zur Verfügung. Gerade dieser Fundus bestimmt die Haltung, in der Beratung auf die Selbstorganisation der Klienten zu bauen und diese zu fördern.