Für Linienorganisationen

Linienorganisationen sind interessante Geflechte aus offiziellen und inoffiziellen Berichts- und Kommunikationswegen. In dieser Struktur aus unzähligen Erwartungen und Erwartungs-Erwartungen sind Missverständnisse und Enttäuschungen die Regel; Denn kein Organisationshandbuch, keine Arbeitsanweisung und kein Wiki dieser Welt sind in der Lage diese Komplexität zu erfassen und stets aktuell zu halten.

Problem and difficulty concept

Der einzige Weg zur lernenden Organisation erfolgt über gesteuerte und reflektierte Kommunikation. Unser Leistungsspektrum setzt darauf an, diese Kommunikation zu ermöglichen und kontinuierlich zu verbessern.

 

Verbundene Beiträge

 

Weniger Konflikte durch klare Verantwortlichkeiten

Die betroffenen Organisationen kooperieren im Raum NRW um Vertriebsaktivitäten gemeinsam zu steuern. Das provisionsgetriebene Modell soll dazu dienen, möglichst schnell kundenspezifische Ausarbeitungen und Angebote erarbeiten zu können. Die ersten Monate verlief die Kooperation erfolgreich für alle Beteiligten, doch mit zunehmender Aktivität steigen auch die Irritationen. In einem gemeinsamen Workshop sollen die Ursachen für die Störungen […]

Zukunftsworkshop zur Neugestaltung des Betriebsmodells

Im Rahmen der Workshopreihe sollten Stärken und Schwächen der Außen- Innensicht offen gemacht und behandelt werden. Ausganssituation In einem Familienunternehmen stehen die Zeichen auf Veränderung. Die Geschäftsführung hat den Eindruck, dass Konflikte schwelen und ihre Vision nicht von allen Mitarbeitern mitgetragen wird. In einem Zukunftsworkshop soll nun die Vision geteilt und gemeinsam entwickelt werden. Dabei […]