Tag Archives: Expertise

Vom Wissen zum Erkennen

In der Organisation setzen die Mitarbeiter die Entscheidungen der Geschäftsführung nicht um.
Um für alle den gleichen Informationsstand zu erreichen, sollen die Verhaltensregeln und Konzepte explizit verfügbar gemacht und in einem wiki  gespeichert werden.

Dies führt jedoch zu keiner Änderung im Verhalten der Mitarbeiter. Es scheint, als würden die Regeln nicht einmal gelesen. Sie finden keinen Anschluss in der Kommunikation der Organisationsmitglieder. Es wird deutlich, dass die Kommunikationskultur der Organisation hinterfragt werden muss. Die Mitglieder sollen wieder in den Austausch kommen. Aufgabe der Führung ist die Bereitstellung von Kommunikationsräumen und die Beseitigung von Hindernissen. Im Rahmen dieser Betrachtung kommt es zu einem neuen Verständnis von Wissensmanagement

Continue reading

Mit Coaching aus der Krise

Die Klientin ist eine Unternehmerin, die durch den Verlust eines großen Kunden in finanzielle Probleme geraten ist: Im Jahr 2012 hat Sie 80 Prozent des Umsatzes verloren und war gezwungen Firmensitz und Personal aufzugeben.
Die Sorgen um die berufliche Existenz sind auch geprägt von Zweifeln an der privaten Lebenssituation und Ausrichtung. In vier gemeinsamen Workshops und Sitzungen schafften wir es, Stellschrauben und Handlungsoptionen zu identifizieren. Auf einmal wurden Auswege sichtbar. Besonders die systemische Strukturaufstellung hat ein Aha-Erlebnis ausgelöst, welches die Art der Klientin Probleme anzugehen nachhaltig verändert hat.

Aufstellung_2

Ein Jahr nach der Beratung ist das Unternehmen wieder gesund – die Abstimmung von Beruf und Arbeit ist wieder im Gleichgewicht und die Zeichen stehen auf Wachstum.

Was wurde investiert? ca. 20h
Was hat sich verändert?
  • Resignation aus finanzieller Belastung wurde in einen Sofortmaßnahmenplan umgewandelt
  • Aus einem diffusem Bild über die berufliche Zukunft wurde ein klares Modell
  • Trotz beruflicher Belastung und Sorgen bekamen Freizeit und Fitness eine neue Würdigung
  • Grundlegende Muster zur Bewältigung von Hindernissen wurde hinterfragt und reflektiert
Welche Methoden wurden angewendet?
  • Wunderfrage
  • Erntedankfest
  • Aufstellung
  • Aufgaben / Prioritäten Matrix
Was hat Freiraum außerdem geleistet?
  • Komplette (Foto-)Dokumentation aller Termine

Weniger Konflikte durch klare Verantwortlichkeiten

Die betroffenen Organisationen kooperieren im Raum NRW um Vertriebsaktivitäten gemeinsam zu steuern. Das provisionsgetriebene Modell soll dazu dienen, möglichst schnell kundenspezifische Ausarbeitungen und Angebote erarbeiten zu können.

Die ersten Monate verlief die Kooperation erfolgreich für alle Beteiligten, doch mit zunehmender Aktivität steigen auch die Irritationen. In einem gemeinsamen Workshop sollen die Ursachen für die Störungen ergründet werden. Anschließend sollen Erwartungen an die Gegenseite formuliert werden und somit Transparenz in den gemeinsamen Schnittstellen entstehen. Continue reading

Zukunftsworkshop zur Neugestaltung des Betriebsmodells

Im Rahmen der Workshopreihe sollten Stärken und Schwächen der Außen- Innensicht offen gemacht und behandelt werden.

Ausganssituation

In einem Familienunternehmen stehen die Zeichen auf Veränderung. Die Geschäftsführung hat den Eindruck, dass Konflikte schwelen und ihre Vision nicht von allen Mitarbeitern mitgetragen wird. In einem Zukunftsworkshop soll nun die Vision geteilt und gemeinsam entwickelt werden. Dabei wird nicht die Vision der Geschäftsführung in Frage gestellt, sondern reflektiert, welche Auswirkungen sie für die Mitarbeiter hat. Daraus ergeben sich neue Perspektiven für Geschäftsführung und Mitarbeiter. Es wird deutlich, wo die Stellschrauben liegen, um allen einen ähnlichen Blickwinkel zu ermöglichen.

Continue reading

Unsicherheit nutzen ohne Angst zu machen

Organisationen operieren heute in einer Umwelt, die sich immer schneller verän- dert und komplexer wird. Dadurch steigen die Möglichkeitsräume in denen Ent- scheidungen getroffen werden (müssen). Der archimedische Punkt, an dem der Entscheider sich ausrichten könnte fehlt. Otto Neurath formuliert dies so „Wie Schiffer sind wir, die ihr Schiff auf offener See umbauen müssen, ohne es jemals in einem Dock zerlegen und aus besten Bestandteilen neu errichten zu können.“ (Neurath 1981, S. 577).

Continue reading